VoD Release der neuen ‚Award Winning Dramas‘


12. März 2018: Walk This Way bringt am 9. April ‘Zuhause‘ (Home) von Fien Troch und ‘Sanfter Schlamm‘ (Mellow Mud) von Renārs Vimba heraus

Die VoD-Verleih Initiative für europäisches Kino Walk This Way bringt mit der Reihe ‚Award Winning Dramas‘ prämierte europäische Filme auf den deutschen Markt. Am 9. April erscheinen ‘Zuhause‘ (Home) von Fien Troch und ‘Sanfter Schlamm‘ (Mellow Mud) von Renārs Vimba als Video on Demand. Die Filme werden auf iTunes, Google Play, Sony, Microsoft und Amazon Instant Video verfügbar sein.

Zuhause (Home) ist ein Film der mehrfach preisgekrönten flämischen Regisseurin Fien Troch (Someone Else’s Happiness, 2005, Unspoken, 2008, Kid 2011). Für das Drehbuch des Films hat sie 2015 den internationale ARTE France Cinéma Preis am TorinoFilmLab gewonnen. ‘Zuhause’ wurde für den Wettbewerb des Filmfestivals Toronto 2016, auf dem Filmfest in Venedig und vielen anderen Festivals eingeladen. ‘Zuhause’ erzählt das Ringen zweier Generationen: ein Konflikt, der brutaler ausgehen kann als man glauben möchte.

Sanfter Schlamm (Mellow Mud), das Spielfilmdebüt von Renārs Vimba, feierte seine Weltpremiere auf der Berlinale 2016. Dort wurde er sogleich mit dem Gläsernen Bären für den besten Film in der Sektion Generation 14plus prämiert und konnte mit weiteren Awards anschließen. ‘Sanfter Schlamm‘ ist ein Coming-of-Age Drama, in dem ein junges Mädchen eine kühne und folgenreiche Entscheidung treffen muss, die ihrem Leben eine neue Richtung gibt.

——– ————————————————————————————-

Zuhause (Home) (Belgien, 2016)
Der introvertierte 17-jährige Kevin wurde gerade wegen schwerer Körperverletzung aus dem Gefängnis entlassen. Er darf nicht zurück in seine Familie und wird stattdessen von seiner Tante aufgenommen. Mit seinem Cousin Sammy, der scheinbar alles an Liebe und Fürsorge hat, versteht er sich gut. Schnell freundet Kevin sich mit Sammys Clique an und findet in dessen Freund John einen Vertrauten. Doch John lebt in einer unerträglichen Situation mit seiner Mutter. Der jeweilige Druck der Jugendlichen spitzt sich zu, bis er eines Abends in einem Ereignis folgenschwerer Gewalt kulminiert. Nun muss jeder für sich allein die Fragen nach Verantwortung, Vertrauen, Loyalität und Verrat ausloten.
‘Zuhause‘ (Home) portraitiert anhand von Jugendlichen einer Clique eine Generation, die nach einem Platz im Leben sucht; umgeben von Erwachsenen, die vergessen haben, wie es war, jung zu sein. Beide Gruppen finden keinen Zugang zur Gefühls- und Gedankenwelt der anderen.

——– ————————————————————————————-

Sanfter Schlamm (Mellow Mud) (Lettland, 2016)
Die 17jährige Raya lebt mit ihrer Großmutter und ihrem jüngeren Bruder Robis im ländlichen Lettland Raya ist einsam, verschlossen und wütend. Sie fühlt sich ihren Lebensumständen ohnmächtig ausgeliefert. Eine Wendung der Ereignisse erschüttert ihr Leben, und das junge Mädchen trifft eine drastische und kühne Entscheidung, die sie in die Verantwortung für sich und Robis katapultiert. Raya kann endlich selbstbestimmt leben und entdeckt unerwartete Seiten an sich. Eine Liebesaffäre, die wie Rayas Wesen mutig und rebellisch ist, vereinnahmt sie jedoch zunehmend und führt ihr schmerzlich ihre Grenzen auf.
Regisseur Renārs Vimba geht in seinem starken Debütfilm behutsam mit dem heiklen Thema des Erwachsenwerdens um und erzählt die Geschichte sensibel und konsequent aus der Perspektive des jungen Mädchens

Die Filme erscheinen in Deutschland als Original mit deutschen Untertiteln.

Die Initiative Walk This Way
Walk This Way bringt Filme in der EU, Lateinamerika, den USA und Japan als VoD heraus. Ziel von Walk This Way ist es, europäisches Kino weltweilt zu stärken.
Die vierte Edition wird unterstützt von der Europäischen Komission mit Sales-Agent Partnern wie Autlook Film Sales, Pathé, Films Boutique, Nexo Digital, Pluto Films, Studio Canal, Fandango Films, Kino Logy, Intramovies, Jour2Fete y TVCO. Für diese Edition wird Walk This Way 34 Filme weltweit vertreiben. Jeder Film wird in durchschnittlich 8 Ländern über globale Plattformen (iTunes, Google Play, Amazon, Sony, XboX) und darüber hinaus auch bei führenden lokalen Anbietern wie Tf1, Universciné, Filmin und Flimit erhältlich sein.

Bilder und Pressematerialien gibt es in unserem Downloadbereich, einen ersten Eindruck bekommen Sie zudem über die Trailer der Filme: Den zu Zuhause (Home) finden Sie hier und den zu ‘Sanfter Schlamm‘ (Mellow Mud) hier Weitere Informationen zu Walk This Way gibt es auf der Website der Initiative.