Script/Continuity Lehrgang am iSFF


23. August 2016: Am Puls der Zeit: erster geförderter Script/Continuity Lehrgang in Deutschland am Institut für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) an der VHS Berlin Mitte

Auf jede Stabliste eines Filmteams im In- und Ausland gehört die Position des Script/Continuity. Dieser oft als rätselhaft empfundene Beruf deckt bei den Dreharbeiten eine wichtige Funktion ab, auf die nicht verzichtet werden kann – und doch konnte man sich diesem sehr gefragten Beruf bisher nur durch kurze Workshops annähern oder durch „learning by doing“ im Rahmen von Volontariaten am Drehort und im Schneideraum erlernen. Das Institut für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) an der VHS Berlin Mitte hat mit dem 4-wöchigen Lehrgang Script/Continuity diese Lücke geschlossen.

Erstmalig bietet sich damit in Deutschland die Möglichkeit, die fachlichen Grundkenntnisse und Aufgaben des Script/Continuity in einem theoretisch fundierten und geförderten Weiterbildungslehrgang zu erlernen. Script/Continuity ist eine koordinierende Position, die Informationen während der laufenden Dreharbeiten bündelt und für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Produktion und Postproduktion schriftlich aufbereitet. Als überwachendes Auge am Set ist die Zusammenarbeit mit der Regie besonders eng.

Am iSFF vermitteln international und national erfahrene Branchenprofis, wie der Überblick über gedrehte Szenen, Einstellungen und Anschlüsse behalten werden kann, so dass beim Schnitt alles zusammenpasst und nichts fehlt.

Der geförderte Lehrgang beginnt im November 2016 und umfasst 4 Wochen in Vollzeit.

Die Lehrgänge und Kurse des iSFF dienen der Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreativbranche und öffnen den Blick für die neuen Entwicklungen und Veränderungen des Marktes. Die Teilnehmenden profitieren von der langjähriger Erfahrung der Dozentinnen und Dozenten und erlernen auch die wichtige Fähigkeit, über den Tellerrand zu schauen und relevante Zusammenhänge zu anderen Arbeitsbereichen wahrzunehmen.

Allein im Oktober starten am iSFF die geförderten Lehrgänge Erarbeitung neuer Vorsprechrollen, Produktionsleiter/in mit IHK-Prüfungsvorbereitung, Camera Actors Studio sowie Synchron-, Mikrofonsprechen & Tonregie.

Neben mehrwöchigen Lehrgängen werden auch zahlreiche Wochenendworkshops zu stets aktuellen Themen durchgeführt, so z.B. zu Show– oder Serienformaten, zu VFX: Visual Effects oder der Filmkostenrechnung.

Das iSFF an der VHS Berlin Mitte ist seit den 90er Jahren auf die Weiterbildung von Film- und Fernsehschaffenden, Schauspielerinnen und Schauspielern und Musicaldarstellern spezialisiert. Es bietet ein hochqualifiziertes und praxisorientiertes Weiterbildungsprogramm für diese Berufsgruppen. Dabei steht auch die Bildung von Netzwerken immer im Fokus. Das iSFF und seine Weiterbildungsmaßnahmen sind zertifiziert. Die Teilnahme an den Lehrgängen ist daher förderbar. Es besteht die Möglichkeit einer vollständigen Kostenübernahme durch die Agentur für Arbeit.

Nähere Informationen zum Institut und seinem Weiterbildungsprogramm sind der Webseite www.isff-berlin.eu zu entnehmen. Telefonische Informationen erhalten sie unter 030 9018 374 43 oder per E-Mail über info@isff-berlin. Aktuelles zum Institut  finden Sie auch auf der Facebookseite des iSFF.