‚Lichtgestalten‘ Kinostart


29.Oktober 2015: Lichtgestalten mit Max Riemelt startet am 7. Januar bundesweit in den Kinos

Lichtgestalten, das ästhetisch dichte Sozialdrama über den Lebensentwurf der Generation X, wird am 7. Januar 2016 bundesweit in den Kinos anlaufen. Seine Uraufführung erlebte der Film von Christian Moris Müller beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2015. Anschließend war er Eröffnungsfilm des Achtung Berlin Festivals 2015.

Regie: Christian Moris Müller
D 2015, 81 Min.
Darsteller:
Theresa Scholze, Max Riemelt, Sebastian Schwarz, Max Woelky
Kamera: Mario Krause

Der Film
Katharina (Theresa Scholze) und Steffen (Max Riemelt) sind ein aufstrebendes Berliner Paar. Sie haben gute Jobs, eine liebevolle Beziehung, eine Dachgeschosswohnung auf zwei Etagen. Doch die beiden sehnen sich danach, der wohligen Vorhersehbarkeit ihres Lebens zu entkommen. Eines Nachts entschließen sie sich zu einem radikalen Schritt: Sie werden jegliche Zeichen ihrer Existenz vernichten, um irgendwo anders neu anzufangen.

Mit starken poetischen Bildern spielt der Film die Realisierung des Traums von einem Ausbruch aus dem Alltag durch – und seinen möglichen Ausgang.

SWR, Rüdiger Suchsland anlässlich des Filmfestivals Max Ophüls Preis „Der stilistisch anspruchsvollste und überraschendste Film war „Lichtgestalten“ von Christian Moris Müller, eine Liebes- und Konsumgeschichte, bei der ein Paar alle digitalen Zeichen seiner Existenz zu löschen versucht und aussteigen will; ein Film, der mit einer aufregenden Kamera glänzte und der Abschluss eines insgesamt gelungenen Festivals.“

Einen Trailer zum Film finden Sie hier. Bilder und Pressematerialien gibt es unserem Downloadbereich. Weitere Informationen finden sie auf der Website und auf der Facebookseite zum Film.