FADO Premiere am 1.9. in Berlin


22.Juli 2016: ‚FADO‘ – Premiere und Stationen der Kinotour

FADO, der erste abendfüllende Spielfilm von Jonas Rothlaender wird am 1. September 2016 im Filmtheater am Friedrichshain in Berlin in Anwesenheit des Regisseurs, der Hauptdarsteller Golo Euler und Luise Heyer sowie des Filmteams seine Premiere feiern. Der Film über eine Liebesbeziehung, deren Zerfall durch ein malerisches und doch fremdes Lissabon visuell gespiegelt wird, startet an diesem Termin bundesweit in den Kinos.

Regie: Jonas Rothlaender

Cast: Golo Euler, Luise Heyer, Albano Jerónimo, Pirjo Lonka, Isbael Abreu, Duarte Grilo, Suzana Borges, u.a.

Premiere zum Kinostart:
1.September 2016 – BERLIN Filmtheater am Friedrichshain,  in Anwesenheit von Regisseur Jonas Rothlaender, den Hauptdarstellern Golo Euler und Luise Heyer sowie dem Filmteam

Kinotour im Anwesenheit des Regisseurs Jonas Rothlaender:
30.August 2016 – HAMBURG 3001
31.August 2016 – MÜNCHEN Monopol
02.September 2016 – BERLIN FSK
03.September 2016 – LEIPZIG Schaubühne
04.September 2016 –FANKFURT Mal Seh’n Kino
04.September 2016 – BERLIN City Wedding
(in Anwesenheit der Hauptdarsteller Luise Heyer und Golo Euler)
05.September 2016 – HANNOVER Koki
06.September 2016 – DÜSSELDORF Bambi
07.September 2016 – MÜNSTER Cinema
08.September 2016 – KÖLN Filmpalette
10.September 2016 – BERLIN Lichtblick

Kinostart: 01.09.2016
Spielorte
Augsburg, Berlin, Dresden, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt (a.M.), Halle, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kiel, Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Münster, Nürnberg, Regensburg, Wuppertal u.a.

Die regelmäßig aktualisierte Liste der Spielorte finden Sie auf der Seite von missingFILMs.

Der Film
Der junge Arzt Fabian reist kurzentschlossen nach Lissabon, um seine Exfreundin Doro zurückzugewinnen. Doch während die beiden sich allmählich wieder näherkommen, werden sie von ihren alten Ängsten eingeholt. Fabians Eifersucht stellt die Beziehung erneut auf eine harte Probe. Bei einem Ausflug an die Atlantikküste kippt die angespannte, von Misstrauen und Schuldzuweisungen geprägte Stimmung ins Bedrohliche. Und schließlich macht Fabian eine Entdeckung, die ihn mit aller Wucht in einen Alptraum reißt.

In dichten Bildern folgt der Film dem Paar durch die Altstadt Lissabons. Zunächst scheint es, als ob sich in der Magie der Stadt die Sehnsucht nach einem Neuanfang erfüllt, doch dann bekommt ihre Liebe erneut Risse.

Der Film gewann beim Sehsüchte Film Festival 2016 den Preis als Bester Spielfilm lang und beim Achtung Berlin Festival 2016 den Preis für die Beste Regie sowie den Exberliner Award. Weltpremiere feierte FADO auf dem Festival Max-Ophüls-Preis 2016, wo er mit dem Filmpreis der saarländischen Ministerpräsidentin ausgezeichnet wurde.

FADO ist eine Koproduktion von StickUp Filmproduktion & dffb, rbb, Primeira Idade und Atara Film und wurde gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

Der Film kommt im Verleih von missingFILMs in die Kinos. missingFILMs entdeckt unabhängige Filmproduktionen, die sich durch hohe ästhetische und inhaltliche Qualität auszeichnen und bringt diese auf die Leinwand.

Bilder und Pressematerialien gibt es im Downloadbereich unter www.rische-pr.de. Weitere Informationen finden sie auf missingFILMs sowie Website und Facebookseite des Films.