‚Desire will set you free‘ – Premiere, Previews und Filmgespräche


12. März 2016: ‚Desire will set you free‘ – Premiere am 2. Mai im Kino International

Desire will set you free (D 2015, 92´, OmU) feiert am 2. Mai seine Premiere im Kino International in Anwesenheit von Regisseur Yony Leyser, Darsteller Tim Fabian Hoffmann sowie Peaches, Rummelsnuff und Rosa von Praunheim, die in Gastauftritten im Film zu sehen sind.

Desire will set you free, entführt mit schillernden Bildern in ein hedonistisches Berlin, so werden auch Premiere und Kinostart in Berlin von diversen Begleitveranstaltungen flankiert. Neben der Galerie Sprechsaal, die anlässlich des Filmstarts die 5-wöchige Ausstellung „Queer x Desire“ präsentiert, lädt auch die Galerie Topix zu einer Lesung mit Empfang und nicht nur nach der Premiere wird der Film mit Partys gefeiert.

Der Film, der seine Deutschlandpremiere auf dem Festival Max-Ophüls-Preis 2016 feierte, wird am 5. Mai 2016 bundesweit in den Kinos anlaufen.

Regie: Yony Leyser

Darsteller: Yony Leyser, Tim Fabian Hoffmann, Chloé Griffin, Amber Benson, Anton Andreew und Peaches, Blixa Bargeld, Rosa von Praunheim, Nina Hagen, Rummlesnuff u. a.

Previews – in Anwesenheit von Yony Leyser u.a.:

17.04.2016 – KIEL Transgender Filmfestival

19.04.2016 – BERLIN Achtung Berlin

22.04.2016 – LEIPZIG GEGENkino (auch in Anwesenheit von Peaches)

23.04.2016 – BERLIN //about blank

24.04.2016 – FÜRTH Babylon Kino

Premiere: 02.05.2016 – 22:00 – BERLIN International – in Anwesenheit von Yony Leyser, Tim Fabian Hoffmann, Peaches, Rummelsnuff, Rosa von Praunheim, anschl. Premierenparty im Monster Ronson.

Der Film

Der junge Schriftsteller Ezra verbringt seine Tage damit, pseudophilosophische Gespräche mit seinen FreundInnen zu führen, Drogen zu nehmen und durch die queeren Underground-Clubs der Stadt zu ziehen. In einer Schwulenbar trifft er auf Sascha, einem russischen Stricher, verliebt sich in ihn und nimmt ihn mit auf seine Reise durch ein hedonistisches Berlin. Sascha ist überwältigt von den neuen Bildern und Erfahrungen, in der es scheinbar keine Grenzen gibt. Je tiefer er in diese Welt eintaucht, desto stärker spürt er seine verborgenen innersten Wünsche.

In pseudodokumentarischen Bildern treibt der Film mit der Clique durch Tage, die losgelöst von Alltagsrealitäten zu sein scheinen. Psychedelische Sequenzen transportieren ein durch Drogen entrücktes Lebensgefühl und erzählen mit fast märchenhaften Bildern von durchgemachten Club-Nächten und erotischen Exzessen.

Der Film wurde in einigen der angesagtesten Berliner Clubs gedreht. Basierend auf einer wahren Geschichte spielt Regisseur Yony Leyser, der mit der Dokumentation William S. Burroughs – The Man Within bekannt wurde, in seinem neuen Film mit den Genres.

Desire will set you free ist eine Produktion von Desire Productions GmbH und wurde gefördert von Medienboard Berlin-Brandenburg und ZDF- Das kleine Fernsehspiel.

Der Film kommt nun im Verleih von missingFILMs in die Kinos. missingFILMs entdeckt unabhängige Filmproduktionen, die sich durch hohe ästhetische und inhaltliche Qualität auszeichnen und bringt diese in die Kinos.

Einen ersten Eindruck gibt Ihnen der Trailer des Films. Weitere Informationen finden sie auf missingFILMs sowie Website und Facebookseite des Films.