‚Der wilde Planet‘ ab 14. September als limitierte 3-Disc-Edition erstmals legal auf Blu-Ray und DVD erhältlich


31. Juli 2018: Am 14. September bringt Camera Obscura Filmdistribution mit René Lalouxs Meisterwerk Der wilde Planet (La Planète sauvage) einen der besten Animationsfilme aller Zeiten in aufwendig restaurierter Fassung in HD-Qualität als 3-Disc-Edition heraus. Das Label Camera Obscura, das sich der Wiederveröffentlichung besonderer Filmschätze verschrieben hat, macht den Gewinner des Spezial-Preises der Jury bei den Filmfestspielen von Cannes 1973 so für das deutschsprachige Publikum erstmals legal auf Blu-ray und DVD zugänglich.

Der Zeichentrickklassiker Der wilde Planet wird in einer auf 2.000 Stück limitierten Edition als Mediabook mit dem Film auf Blu-Ray, DVD sowie einer zusätzlichen DVD mit mehrstündigem Bonusmaterial erscheinen, darunter verschiedene Kurzfilme von Regisseur René Laloux sowie einer Interview-Dokumentation mit ihm. Ebenso enthalten ist ein mehrfach prämiertes, einstündiges Porträt über den Künstler und Schriftsteller Roland Topor, der die Illustrationen verantwortete und dessen Gesamtwerk aktuell in einer Ausstellung im Essener Folkwang Museum zu sehen ist, sowie ein Booklet mit einem filmwissenschaftlichen Essay.

Der wilde Planet (La Planète sauvage) (Frankreich/Tschechoslowakei 1973, 72 Min., Farbe, FSK: 12)

In einer fernen Galaxie haben die riesenhaften blauen Draags eine technologisch und spirituell hoch entwickelte Gesellschaft auf dem Planeten Ygam gegründet. Die versehentlich vom Planeten Terra mitgebrachten vergleichsweise winzigen Menschen, genannt Oms, werden von  den bösartigen Draags geknechtet. Nach Jahren als „Haustier“ entflieht der Om-Junge Terr dem Draag-Mädchen Tiwa. Ausgestattet mit dem Wissen und der Sprache seiner ehemaligen Herren schließt er sich den wild lebenden Oms in deren Revolte gegen die übermächtigen Draags an. In ihrem verzweifelten Kampf um das Fortbestehen ihrer Rasse kann es nur einen einzigen, aber scheinbar unerreichbaren, Zufluchtsort geben: Der wilde Planet.

Der wilde Planet, hierzulande auch unter dem Alternativtitel Der phantastische Planet bekannt, ist ein surrealistisch-rauschhaftes Zeichentrick-Spektakel, das dank seiner Bildgewalt und seines psychedelischen Jazz-Soundtracks einen hypnotischen Sog entwickelt, dem sich niemand entziehen kann. Dieser phantastische Trip durch eine fremde Welt – zugleich eine politische Parabel von hoher Aktualität – wurde 1973 mit dem Spezialpreis der Jury bei den Filmfestspielen von Cannes ausgezeichnet. Nun erstrahlt das dystopische Wunderwerk von René Laloux und dem Jodorowsky- und Arrabal-Gefährten Roland Topor erstmals in brillanter HD-Qualität.

„Ein wildes Wunderwerk früher Trickfilmkunst.“ (Daumen nach oben), Cinema

„Den magischen Wirkungen wird sich kaum ein Zuschauer entziehen können.“, Tagesspiegel

Einer der 40 besten Animationsfilme aller Zeiten., Rolling Stone

FACTS

Der wilde Planet

Originaltitel: La Planète sauvage

Regie: René Laloux

Ursprungsland: Frankreich, Tschechoslowakei

Genre: Zeichentrick

FSK Freigabe: 12

Laufzeit: 72 Minuten (Blu-ray), 69 Minuten (DVD)

Laufzeit Bonus: 130+ Minuten

Ton: Deutsch – (Blu-ray: LPCM 2.0, DVD: Dolby Digital 2.0)

Französisch – (Blu-ray: LPCM 2.0, DVD: Dolby Digital 2.0)

Bildformat: 1,66:1 (Blu-ray: HD 1080p 23,98fps; DVD: PAL, 16:9)

Ländercode: B (Blu-ray) / 2 (DVD)

Untertitel: Deutsch (optional)

Set-Inhalt: 1 Blu-ray, 2 DVDs

Extras: Dokumentation „Laloux Sauvage“ über Regisseur René Laloux

Portrait „Topors Träume“ über Roland Topor

Kurzfilm „Les Escargots“

Kurzfilm „Les Dents du singe“,

Kurzfilm „Les Temps Morts“

Kurzfilm „Comment Wang-Fo fot sauvé“

Englischer Trailer

Buchteil mit einem Text von Prof. Marcus Stiglegger

Studio (Vertrieb): Camera Obscura Filmdistribution (AL!VE AG)

Artikelnummer: 6418615

EAN-Code: 4042564186154

VK (empfohlen): 29,99

Auflage: 2000

Lizenzgebiet: GAS

Weitere Informationen finden Sie auf der Facebook-Seite von Camera Obscura, Pressematerial und Fotos in unserem Downloadbereich, wir senden es Ihnen bei Interesse gern auch zu.